top of page
  • AutorenbildMarion Schimmelpfennig

Ausflüge

Aktualisiert: 8. Mai

Mallorca ist tatsächlich eine der schönsten Inseln der Welt, deshalb möchte ich euch mit meinen Lieblingsorten bekannt machen:


Vom ehemaligen Kloster Santuari de Sant Salvador auf dem gleichnamigen Berg Puig de Sant Salvador nahe Felanitx habt ihr einen unglaublichen Panoramablick über fast die ganze Insel: Nach Nordwesten seht ihr bis zur Serra de Tramuntana, und bei gutem Wetter könnt ihr mit dem Fernglas die Bucht von Alcúdia sehen. Richtung Osten reicht der Blick von Canyamel im Norden bis nach Porto Cristo. Im Süden könnt ihr bei guter Fernsicht sogar den Archipel von Cabrera ausmachen.

 

Die Landzunge im Nordosten mit ihrer eindrucksvollen Steilküste hat etliche Aussichtspunkte mit spektakulären Ausblicken. Ihr solltet schwindelfrei sein und mit Gegenverkehr in engen Kurven umgehen können. Die Zufahrt zum Cap Formentor (Carretera de Formentor, Ma-2210) ist vom 1. Juni bis 30. September 2024 täglich von 10 bis 22.30 Uhr für den privaten Verkehr gesperrt. In dieser Zeit sind Ausflüge zum Leuchtturm nur mit dem Fahrrad oder einem Shuttlebus möglich.

 

Die beeindruckenden Drachenhöhlen (Cuevas del Drach) erstrecken sich über ganze 1,2 Kilometer. Die Höhlen beherbergen einen unterirdischen See, den Lago Martel, einen der größten unterirdischen Seen der Welt, der sanft erleuchtet wird. Die geführte Besichtigung dauert etwa eine Stunde und beinhaltet ein wunderschönes klassisches Live-Konzert. Wer möchte, darf den Lago Martel in einer romantischen Bootsfahrt überqueren. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert, da die Fußwege feucht sind.



85 Ansichten

コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page